Mädchentour am 16.08.2015

Wohin wollen wir denn?

Oh, super ins Weserbergland!

Wie wird denn das Wetter?

Südlich von Hannover nur Regen!

Nördlich nicht....wir wollen ja fahren...beim Losfahren merkte ich schon, das irgendwas anders war.. ist ja nicht der Weg zur Arbeit... nein selbst und ohne Männer eine richtige Tour fahren...erst mal komisch.. aber rein ins Abenteuer..

 

Treffpunkt 11 Uhr bei Biggi. Wir fahren das erste Mal mit ihr.. *freu* ich war die erste und bekam erst mal einen Kaffee, lecker! Eine halbe Stunde später kamen Miri und Zora dazu. Wie wir Frauen eben sind gibts Gespräche und Kaffee und Gespräche! Es fing an richtig gut zu werden!

Um kurz nach 12 Uhr fiel uns dann auf, das Hummel noch gar nicht da war und wir riefen sie an. Sie wartete an der Tankstelle in Nienhagen auf uns. Naja wir hatten ja die Tour eben erst geändert. Wir lotsten sie nach Eicklingen zur Tanke und mussten dann ja nun auch mal losfahren.

In Celle war die Straße nach Altenhagen gesperrt, also runter in die Wittinger und ab nach Altencelle...nein! Die Straße nach Altencelle war immer noch Baustelle! Nagut ist ja eine Ausfahrt da machen ein paar Kilometer mehr nix... und sind über Lachendorf, Oppershausen und Wienhausen nach Eicklingen irgendwann bei Hummel angekommen.

Sie wartete schon. Nun mussten noch einige tanken und was trinken und was rauchen...ausserdem musste erst mal alles bequatscht werden. Biggi half uns mit einigen Beobachtungen die ihr unterwegs schon mal so aufgefallen waren. Ich fragte Zora, die hinter mir fuhr, ob alles so ok war...(war ja wichtig sonst fährt dort Udo)

So nun aber los.. wir wollten Richtung Wolfsburg, Brome und dann an der Elbe lang. Das Wetter wurde immer besser. Nach einer guten Stunde Fahrt kamen wir nach Brome und hielten auf Sichtweite vor einem Eiscafe. Unsere Motorräder wurden akkurat abgestellt und dann rein in den Schatten ins Eisvergnügen.

 

Da es ja nun schon halb drei war und wir bei Biggi eingeladen waren frisch gepflückte Blaubeeren als Kuchen und Eis zu probieren, berieten wir dann die Rückfahrt. Wir fuhren dann über Wittingen, Hankensbüttel zurück. In Beedenbostel meinte noch ein Autofahrer er müsse uns die Vorfahrt nehmen, aber Biggi, die vorne fuhr hatte gute Bremsen. Beim Kaffeetrinken haben wir uns dann noch ein wenig festgequatscht.. (der Tag hat einfach zu wenig Stunden) *lach*

Der Tag war rund und RICHTIG klasse gewesen. Biggi hat das super gemacht. Wir hatten auch unterwegs viel Spass. Zora die eine unendliche Geduld aufbrachte am Ende der Kolonne war super. Ein Job, den ich im Moment noch nicht machen möchte bei einer Tour. Aber sie sieht alles was da so ran kommt und was vorne los ist... Super!!!

Ich fahre gerne mit euch und auch gerne wieder.. (auch mal ohne Männer)

Ride with pride

Chrissie

 

 

 

Nach oben